Jugend spielt in »Bläserklasse«

Matthias Lütkefedder an die Spitze des Musikzuges Schloß Neuhaus gewählt

Schloß Neuhaus (WV). Matthias Lütkefedder ist neuer Vorsitzender des Musikzuges Schloß Neuhaus des Bürgerschützenvereins. In der Jahreshauptversammlung wurde er einstimmig gewählt und löst Norbert Rüthing an der Spitze des Vereins ab.

 

Der bisherige Amtsinhaber stellte sich nach insgesamt zwölfjähriger Vorstandsarbeit, davon zuletzt vier Jahre als Vorsitzender, nicht mehr zur Wahl. Einstimmig wiedergewählt wurden im Proberaum im Schloss Kassierer Dirk Deland und Schriftführer Andreas Bludau. Jugendbetreuerin Nicole Stolzenburg wurde einstimmig im Amt bestätigt. Bastian Kriegesmann ist zusätzlicher Jugendbetreuer. Zum erweiterten Vorstand gehören Gerd Kluth als Notenwart, Heinz-Georg Klaus (Zeugwart) und Dirk Niggemeyer (Festausschuss) wurden neu gewählt.

Die musikalische Leitung liegt bereits seit 22 Jahren in den bewährten Händen von Elmar Büsse, der hauptberuflich Dozent der Musikschule Paderborn ist. Er habe, so hieß es, durch seine hervorragende musikalische Arbeit den hohen Leistungsstand des Musikzuges geprägt. Elmar Büsse ist Absolvent der renomierten Musikhochschule Detmold. Vielen ist er auch über die Grenzen Padeborns hinaus als exzellenter Trompeter bekannt. 
Besonderer Dank wurde auch Armin Göbel für seine Arbeit als stellvertretender Dirigent ausgesprochen. Er ist ebenfalls Absolvent der Musikhochschule in Detmold im Fach Posaune. Beide Dirigenten engagieren sich besonderes für die Jugendausbildung im Orchester. 
Das Nachwuchsorchester des Musikzuges besteht derzeit aus 24 jugendlichen Mitgliedern. Das Projekt »Bläserklasse«, das in Kooperation mit der Realschule Schloß Neuhaus und dem Musikzug gestartet wurde, hat sich sehr positiv entwickelt. Interessierte Jugendliche, die ein Instrument erlernen möchten, wird so die effektive Möglichkeit gegeben, von Elmar Büsse und Armin Göbel fachkompetenten Unterricht zu bekommen und das Zusammenspiel in der Gruppe zu erlernen. »Dieses Projekt findet starken Zuspruch, auch bei den Eltern. Das nächste Projekt mit weiteren 20 Jugendlichen ist bereits gestartet«, freut sich Armin Göbel. 
Der scheidende Vorsitzende Norbert Rüthing konnte somit für das vergangene Jahr eine positive Bilanz für den Musikzug ziehen. So spielte der Musikzug als heimisches Orchester wieder auf zahlreichen Veranstaltungen in und um Schloß Neuhaus. Dazu gehören die musikalische Umrahmung der Schützenfeste in Schloß Neuhaus, Sennelager, Elsen sowie des Heimatfestes in Nesthaus. Das wohl herausragendste Ereignis ist für die Musiker aber immer das eigene große Frühlingskonzert im Neuhäuser Bürgerhaus. Dieses Konzert hat sich mittlerweile schon zu einem Publikumsmagneten entwickelt. In diesem Jahr findet es am Sonntag, 21. März, im Bürgerhaus statt. 
Unter Applaus bedankte sich der neue Vorsitzende Matthias Lütkefedder bei Norbert Rüthing für die langjährige Vorstandsarbeit und überreichte ein Präsent. Dank wurde aber auch allen anderen engagierten Kollegen ausgesprochen, die im Hintergrund wertvolle Arbeit für den Verein leisten. Matthias Lütkefedder betonte, dass er sich auf die neue Aufgabe sehr freue und sich mit aller Kraft für die Belange des Musikzuges einsetzen werde.
Interessenten, die bereits ein Insturment spielen oder erlernen möchten, können sich mit Matthias Lütkefedder, Ziethenweg 66 in Schloß Neuhaus, unter  05254/64349 in Vebindung setzen. www.musikzug-schloss-neuhaus.de 

 

Westfälisches Volksblatt, 30.01.2010